Wichtig: Benutzerleitstellen bitte in dieser Liste eintragen! Beim Erstellen eines Leitstellenartikels bitte diese Hinweise beachten.

ILSt Hannover

Aus LstSim-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ILSt Hannover
ID 287
Kategorie empfohlene Benutzerleitstelle
Leitstellenthread Forum
Spielen Standard / Beta
Standort in Deutschland
Locator map H in Germany.png
Qualitätsindikator
Lst. existiert real Komplette Wachen
SEG Fahrzeuge Komplette Krankenhäuser
Abhängigkeiten eingebaut Ausreichend POI
Leitstellengebiet
Bundesland Niedersachsen
Kreis Region Hannover
Fläche 2.291 km²
Einwohner 1.112.675
Standort Hannover
Betreiber Region Hannover
Landeshauptstadt Hannover
Rettungswachen 43
Organisationen Berufsfeuerwehr Hannover
Deutsches Rotes Kreuz
Johanniter-Unfall-Hilfe
Arbeiter-Samariter-Bund
Malteser Hilfsdienst
DRF Luftrettung
Bundesministerium des Innern
RKT Tute GmbH
KTG Hannover
KTD Grün-Weiß
CDL Hannover
Freiwillige Feuerwehr Barsinghausen
Freiwillige Feuerwehr Lehrte
Rettungsmittel
Notarzteinsatzfahrzeuge 13
Rettungswagen 68
Krankentransportwagen 29
Intensivtransportwagen 3
Rettungshubschrauber 1
Intensivtransporthubschrauber 1
First Responder 15


In der ILSt Hannover (ganz korrekt: Lage- und Führungszentrum der Landeshauptstadt Hannover oder Regionsleitstelle Hannover) werden Notfalleinsätze und Krankentransporte in der Region Hannover (bis 2001 Stadt Hannover und Landkreis Hannover) simuliert. Sie ist eine empfohlene Benutzerleitstelle. Die ID lautet 287.

Inhaltsverzeichnis

^Der Einsatzbereich[Bearbeiten]

Region Hannover[Bearbeiten]

Einsatzgebiet der ILSt Hannover mit einigen Nachbarwachen.
  • Fläche: 2291 km²
  • Einwohner: ca. 1.135.967
  • Bevölkerungsdichte: 496 Einwohner/km²
  • KFZ-Kennz.: H

davon entfallen auf:

Stadt Hannover[Bearbeiten]

  • 204,1 km²
  • ca. 525.875 Einwohner
  • 2576 Einwohner/km²

ehem. Landkreis Hannover[Bearbeiten]

  • 2087 km²
  • ca. 610.092 Einwohner
  • 138 Einwohner/km²

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Region Hannover ist vor Allem dadurch bekannt, dass Hannover die Landeshauptstadt Niedersachsens ist. Überregional bekannt ist auch der Erlebnis-Zoo Hannover.

Außerdem besitzt Hannover das größte Messegelände der Welt auf der die größte Industriemesse, die Hannover Messe, und die CeBIT stattfinden. 2000 fand hier auch die Weltausstellung Expo 2000 statt. Hannover besitzt mit der 640 ha großen Eilenriede einen der größten zusammenhängenden Stadtwälder Europas und mit dem Maschsee ein sehr großes Gewässer mitten in der Stadt.

Ein weiteres Gewässer ist das Steinhuder Meer, mit 29,1 km² der größte See Nordwestdeutschlands, der sich zwischen Neustadt am Rübenberge und Wunstorf befindet. Aufgrund der enormen Größe des Sees kann man in diesen beiden Gemeinden nur schwer mit der Luftlinie arbeiten.

^Fahrzeuge[Bearbeiten]

Eine detaillierte Fahrzeugliste findet ihr hier

Primär[Bearbeiten]

Wachen im Gebiet der ILSt Hannover

Im Einsatzgebiet stehen auf 42 Wachen primär zu Verfügung:

Reservefahrzeuge[Bearbeiten]

Die vier Reserve-RTW der Berufsfeuerwehr sind so eingebaut, dass sie in Dienst gehen, sobald ein BF-RTW in den Status 6 geht. Da alle BF-RTW 24h im Dienst sind, werden die Reserve-RTW nur in den Status 6 gehen, wenn sie defekt sind. Weitere Reservefahrzeuge wie die Reserve-NEF der Berufsfeuerwehr werden nach und nach eingebaut.

Sekundär[Bearbeiten]

Wachen der ILSt Hannover - Sekundärmittel
Bedeutung der Farben in den Wachensymbolen
Bedeutung der Farben der Gemeinden

Über die Nachbarleitstelle ILSt Hannover - Sekundärmittel können Fahrzeuge der Schnell-Einsatz-Gruppen, KTW der privaten Anbieter, Hausnotruffahrzeuge, Organtransporter und Werkrettungsmittel angefordert werden. Es stehen zur Verfügung:

  • 13 NEF:
    • 1 Werks-NEF
    • 12 SEG-NEF
  • 39 RTW:
    • 2 Werks-RTW
    • 36 SEG-RTW
    • 1 Schwerlast-RTW
  • 91 KTW:
    • 2 Werks-KTW
    • 13 Blut- und Organtransporter
    • 21 Verlegungs-KTW
    • 18 private KTW
    • 2 Schwerlast-KTW
    • 35 SEG-KTW
  • 4 First Responder:
    • 2 Hausnotruffahrzeuge
    • 2 Werks-First Responder

KoSt Niedersachsen[Bearbeiten]

über die KoSt Niedersachsen (ID: 12458) werden die Fahrzeuge für Intensivverlegungen in ganz Norddeutschland disponiert. Von ihr können ITH, ITW und RTH angefordert werden:

Reservefahrzeuge[Bearbeiten]

Auch in der KoSt Niedersachsen sind Reservefahrzeuge hinterlegt. Momentan sind für den ITW Hannover, den ITW der JUH Hannover, den ITW Oldenburg, den ITW Bremen und den ITW Magdeburg Reservefahrzeuge (natürlich mit entsprechenden Abhängigkeiten) eingebaut.

^Abkürzungen[Bearbeiten]

Die Organisationen werden in diesem Wiki-Artikel mit zwei oder drei Buchstaben abgekürzt. Einige Abkürzungen sind allgemein bekannt, da sie überregional verwendet werden, einige sind nur für Hannover relevant und daher dem Großteil unbekannt.

  • BF - Berufsfeuerwehr
  • FF - Freiwillige Feuerwehr
  • WF - Werkfeuerwehr
  • DRK - Deutsches Rotes Kreuz
  • JUH - Johanniter-Unfall-Hilfe
  • ASB - Arbeiter-Samariter-Bund
  • MHD - Malteser-Hilfsdienst
  • RKT - Rettungsdienst und Krankentransport Tute GmbH
  • KRH - Klinikum Region Hannover
  • CDL - Chauffeur-Dienst-Ludwig
  • KTD - Krankentransportdienst Grün-Weiß
  • KTG - Krankentransport-Gesellschaft mbh
  • KBH - Krankenbeförderung Hannover
  • VWN - Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • HAJ - Hannover Airport (IATA-Kürzel)

^Regionale Besonderheiten[Bearbeiten]

Klinikum Region Hannover[Bearbeiten]

Die KRH-Klinikum Region Hannover GmbH ist ein Krankenhausverbund, der die meisten Kliniken in der Region Hannover bertreibt. Die KRH unterhält eigene KTW die für Verlegungen von und in Krankenhäuser der KRH genutzt werden. Diese KTW können über die ILSt Hannover - Sekundärmittel angefordert werden. Sie sind am Krankentransportstützpunkt - Klinikum Siloah stationiert

Steinhuder Meer[Bearbeiten]

Durch den großen See der sich im Nordwesten der Region auf der Grenze zwischen Wunstorf und Neustadt am Rübenberge befindet kommt es bei Einsätzen in Mardorf teilweise zu Problemen bei der Alarmierung nach Luftlinie. Da es keinen Weg über den See gibt müssen die laut Luftlinie am nähesten Fahrzeuge den See erst komplett umfahren. Um die Hilfsfristen einzuhalten muss man hier darauf achten, dass das gewählte Fahrzeug auch schnell am Einsatzort sein kann.

Engpässe in Uetze, Springe, Wunstorf und Neustadt am Rübenberge[Bearbeiten]

In Uetze steht für Notfälle nur ein RTW bereit, ist dieser im Einsatz haben die nächsten Fahrzeuge eine recht lange Anfahrt und es wird schwer die Hilfsfristen einzuhalten. Auch die Notarztversorgung in Uetze gestaltet sich schwierig. Die nächsten NEF stehen in Lehrte und Burgwedel, ein weiteres kann über die ILS Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel oder die ILS Celle angefordert werden. Die NEF haben aber sehr lange Anfahrtswege, deshalb ist es wichtig zeitnah ein NEF zu alarmieren. Auch in Wunstorf und Neustadt am Rübenberge kommt es gelegentlich zu Engpässen. Im Norden Neustadts steht nur ein RTW zur Verfügung, hier gestaltet sich das gleiche Problem wie in Uetze. Das NEF Neustadt ist außerdem für Wunstorf zuständig. Ist dieses im Einsatz hat das nächste NEF sehr weite Anfahrtswege nach Neustadt und Wunstorf. Genauso verhält es sich in Springe.

Blut- und Organtransporte und Hausnotruf[Bearbeiten]

Blut- und Organtransporte und Hausnotrufe werden real nicht durch die ILSt Hannover disponiert. Da sich diese Einsätze in LstSim aber nicht vermeiden lassen, können Fahrzeuge, die für diese Einsätze gedacht sind über die ILSt Hannover - Sekundärmittel angefordert werden.

Johanniter-Unfall-Hilfe Hannover[Bearbeiten]

Die JUH hält an der RW Hannover 6 Mehrzweckfahrzeuge zum Blut-, Organ- und Materialtransport vor. Diese sind im Spiel als KTW eingefügt, da Blutkonserven, Organe und Laborproben in der Sim als Patienten behandelt werden und somit nicht mit einem First Responder transportiert werden können. Außerdem gibt es zwei Fahrzeuge für den Hausnotruf, sie sind als First Responder eingefügt.

Deutsches-Rotes-Kreuz Springe[Bearbeiten]

Das DRK hält an der RW Springe 5 Fahrzeuge für den Bluttransport vor. Auch diese Fahrzeuge sind als KTW eingefügt.

Chauffeur-Dienst-Ludwig Hannover[Bearbeiten]

Der CDL unterhält einen PKW an seiner RW in Hannover. Dieser PKW wird entweder für sitzende Krankentransporte oder Blut- und Organtransporte genutzt und ist deshalb auch als KTW eingefügt.

Klinikum Region Hannover[Bearbeiten]

Das KRH hält einen PKW zum Blut-, Organ- und Materialtransport bereit (05-29). Auch dieses Fahrzeug ist als KTW eingefügt.

Malteser-Hilfsdienst Hannover[Bearbeiten]

Der OV Hannover des MHD unterhält ein Hausnotruffahrzeug. Dieses ist als First Responder verfügbar.

Krankentransporte in der Stadt[Bearbeiten]

Nach einer neuen Regelung dürfen die Rettungswagen der Berufsfeuerwehr keine Krankentransporte mehr durchführen. Alle KTP in Hannover Stadt werden also von den privaten Dienstleistern oder den HiOrgs durchgeführt.

Schwerlast-Rettungsmittel[Bearbeiten]

In der Region Hannover stehen 5 Fahrzeuge für den Transport adipöser Patienten zur Verfügung. Davon sind 3 in der Simulation über die ILSt Hannover - Sekundärmittel verfügbar. Ein S-RTW ist beim OV Empelde untergebracht (49-41). Ein S-KTW wird vom Chauffeur-Dienst-Ludwig bereitgestellt (55-50). Ein weiterer S-KTW steht bei der Krankenbeförderung Hannover bereit (02-41). Das fünfte Fahrzeug ist der GRTW der Berufsfeuerwehr, dieser ist aber nicht im Spiel eingebaut.

Baby-NAW[Bearbeiten]

Die Berufsfeuerwehr Hannover unterhält einen Baby-NAW zum Inkubatortransport (32-21). Dieser ist als NAW eingebaut. Der Baby-NAW wird aber nur für Transporte in die Kinder-Klinik-Bult genutzt. Andere Krankenhäuser dürfen das Fahrzeug nur in sehr seltenen Ausnahmen in Anspruch nehmen. Extra für den Baby-NAW ist das Einsatzstichwort inku - Inkubatortransport eingepflegt. Im Einsatzfall holt der Baby-NAW einen Neonathologen und eine Kinderkrankenschwester von der Kinder-Klinik-Bult ab. Die Fahrer werden von der RTW-Besatzung eines freien BF-Retters gestellt. Im akuten Fall wird der Fahrer auch von der Besatzung des HLF-B der FRW 3 gestellt. Da erstere Variante in der Sim nur schwer darstellbar ist, geht bei jedem Einsatz des Baby-NAW das HLF-B der FRW 3 in den S6.

Leitender Notarzt[Bearbeiten]

In der Region Hannover gibt es drei LNA. Ihre Fahrzeuge sind auf der Feuer- und Rettungswache 5 stationiert und können über die Sekundärmittelleitstelle angefordert werden. Im Einsatzfall wird der LNA von der MHH abgeholt.

Auslandsrückholdienst[Bearbeiten]

Der ASB hält an der Rettungswache Barsinghausen zwei KTW für den Auslandsrückholdienst (davon einer für den ADAC) vor. Diese beiden KTW sind der 64-51 und der 65-52. Beide Fahrzeuge werden aber auch von der SEG genutzt. Sie können über die ILSt Hannover - Sekundärmittel alarmiert werden und haben als einzige SEG-Fahrzeuge sowohl für Notfälle, als auch für Krankentransporte eine Vorlaufzeit von 30 Minuten.

Werkrettungsdienst VWN Hannover[Bearbeiten]

Der Werkrettungsdienst des VWN Werks Hannover verfügt über ein NEF, einen RTW, einen PKW und zwei KTW. Diese können über die Sekundärmittelleitstelle angefordert werden. Die KTW werden durch die Werkfeuerwehr besetzt (einer ist auch an der Feuerwache stationiert). Der Notarzt ist nur Wochentags von 8:00 bis 16:00 Uhr verfügbar. In dieser Zeit kann der RTW auch als NAW angefordert werden. Ist dies der Fall fährt der Notarzt auf dem RTW mit und einer der Werksärzte besetzt als 2. Notarzt das NEF, der RTW ist dann logischerweise nicht mehr verfügbar. Der PKW kann als First Responder nur innerhalb des Werksgeländes eingesetzt werden, da dieser nicht über eine Straßenzulassung verfügt. Alle anderen Fahrzeuge können das Werksgelände auch verlassen. Die KTW und das NEF verlassen das Werksgelände nur zum Transport der Patienten ins Krankenhaus. Der RTW kann in seltenen Fällen auch zu einem Primäreinsatz außerhalb des Werksgeländes alarmiert werden, wenn kein anderer RTW zeitnah verfügbar ist.

RTW WF Hannover Airport[Bearbeiten]

Die WF Hannover Airport verfügt über einen RTW, der über die ILSt Hannover - Sekundärmittel angefordert werden kann. Das primäre Einsatzgebiet des RTW ist das Flughafengelände. Der RTW verfügt eigentlich über keine Transporterlaubnis, da die meisten Patienten ihre Reise trotzdem fortsetzen wollen und wird deshalb, gerade am Flughafen, fast ausschließlich als First Responder eingesetzt. Wenn der Notarzt beschließt den Patienten nicht nochmal umzulagern, transportiert der RTW aber doch Patienten. Durch eine Kooperation der WF mit der BF fährt der RTW in Spitzenzeiten auch Einsätze im Stadtgebiet Hannover. Die Wache der Werkfeuerwehr wurde näher an das Terminal gesetzt, da die Fahrzeuge sonst um das Flughafengelände herumfahren, da Google das Rollfeld, über das die Fahrzeuge im Einsatzfall fahren, logischerweise nicht als Straße erkennt.

3. RTW der JUH RW Hannover[Bearbeiten]

Der 3. RTW der JUH RW Hannover (23-43) kann bei Bedarf vom diensthabenden Lagedienstführer zur Spitzenabdeckung alarmiert werden. Daraufhin wird das Fahrzeug vom Fahrdienstleiter der JUH mit Bereitschaftsperonal besetzt. In der Sim ist dieser Bereitstellungsprozess nur schwer abzubilden deshalbgeht der 23-43 in den Status 2, wenn alle 24h RTW in Hannover Stadt (alle BF-RTW, RTW1 JUH und RTW1 DRK) im Einsatz sind. Ansonsten kann er als SEG-RTW mit 30 Minuten Vorlaufzeit über die Sekundärmittelleitstelle angefordert werden.


Alle Fahrzeuge und ihre Besonderheiten gibt es in der Fahrzeugliste

^Einsatzstichwörter[Bearbeiten]

Beispiel für eine Alarmierung in der Leitstelle Hannover

Die Einsatzstichwörter sind in Hannover in folgende Kategorien unterteilt:

  • Notfalleinsatz
  • Krankentransport
  • Objekte
  • Brandeinsatz
  • Hilfeleistung
  • Sonderalarm
  • Verwaltung

In der Alarmierungsmaske stehen drei Textfelder zur Verfügung:

  • 1. Stichwort (Rettungsdienst)
  • 2. Stichwort (Feuerwehr)
  • 3. Schlagwort / Bemerkungsfeld

Im 1. Feld stehen die Stichwörter der Kategorien Notfalleinsatz und Krankentransport. Dieses Feld muss bei jeder Alarmierung ausgefüllt werden. Im 2. Feld stehen die Stichwörter der restlichen Kategorien zur Verfügung. Dieses Feld muss und kann nicht bei jedem Einsatz ausgefüllt werden. Im 3. Feld sind die Schlagworte hinterlegt. Außerdem ist Freitext erlaubt, dort werden die beschriebenen Symptome oder erste Diagnosen des Disponenten sowie weitere Bemerkungen und Lagebeschreibungen eingetragen.

Notfalleinsatz[Bearbeiten]

Abkürzung Name Beispiel
r Rettungswagen Notfalleinsatz für Rettungswagen
r2 2 Rettungswagen Notfalleinsatz für Rettungswagen mit 2 Patienten
r3 3 Rettungswagen Notfalleinsatz für Rettungswagen mit 3 Patienten
r,n Rettungswagen und Notarzt Notfalleinsatz mit Notarztindikation
rth Rettungshubschrauber

(nur bei überörtlicher Anforderung)

Anforderung des RTH durch Nachbarleitstellen
ith Intensivtransporthubschrauber

(nur durch Koordinierungsstelle Niedersachsen)

Fern-/überörtliche Verlegungen durch ITH
itw Intensivtransportwagen

(nur durch Koordinierungsstelle Niedersachsen)

Fern-/ überörtliche Verlegungen durch ITW
psych Zwangseinweisung Zwangseinweisung durch Amtsarzt/Polizei
manv1 Massenanfall von Verletzten Stufe 1 5 bis 20 Verletzte
manv2 Massenanfall von Verletzten Stufe 2 20 bis 50 Verletzte

Krankentransport[Bearbeiten]

Abkürzung Name Beispiel
ks Krankentransport sitzend Krankentransport sitzend, Patient läuft zum Fahrzeug

z.B. Heimfahrten

kt Krankentransport mit Tragestuhl Krankentransport sitzend, Patient kann nicht laufen

z.B. Behandlungsfahrten

kl Krankentransport liegend nicht intensive Verlegungen
infekt Infektionsfahrt Transport von Patienten mit hoch ansteckenden Krankheiten
ink Inkubatortransport Transport von Säuglingen
blut Blut-, Organ-, Materialtransport Eiliger Bluttransport
btw Rolli transport Pat. im E-Rolli oder Rollstuhl

Objekte[Bearbeiten]

Abkürzung Name Beispiel
o Meldereinlauf BMA-Auslösung
ob Meldereinlauf bestätigtes Feuer bestätigtes Feuer nach BMA-Auslösung

Brandeinsatz[Bearbeiten]

Abkürzung Name Beispiel
b Kleinstbrand Mülleimerbrand
b1 Kleinbrand Rauchentwicklung, Garagenbrand
b2 Mittelbrand Wohnungsbrand
b3 Großbrand Hochhausbrandbrand
ba1 Kleinbrand außerorts KFZ-Brand außerorts
ba2 Mittelbrand außerorts Notlandung Fluggerät
ba3 Großbrand außerorts Waldbrand
bg2 Gasaustritt, brennbar austretendes Erdgas an Tankstelle

Hilfeleistung[Bearbeiten]

Abkürzung Name Beispiel
hm Person in Notlage Person hinter Tür
hm1 eingeklemmte Person (klein) Verkehrsunfall PKW
hm2 eingeklemmte Person (groß) Verkehrsunfall LKW
hm3 eingeklemmte Personen Verkehrsunfall Schienenfahrzeug
hu1 Hilfeleistung (unterirdisch) verschüttete Person
hu2 Explosion und Einsturz Gasexplosion
hw2 Wasserrettung mit Menschengefährdung Person in Wasser
ht Tierrettung Absicherung einer Giftschlangenbergung
abc2 ABC-Einsatz (groß) großer Gefahrgutunfall

Sonderalarm[Bearbeiten]

Abkürzung Name Beispiel
fhv Flughafen Voralarm (vermuteter) Notfall bei im Anflug befindlicher Maschine
fh0 Flughafenalarm

(nur Werkfeuerwehr)

Fahrwerkbrand
fh1 Flugunfallstufe 1

(mit externen Kräften)

Flugzeugbrand
fh2 Flugunfallstufe 2

(mit externen Kräften)

Flugzeugabsturz bei Landeanflug
fh3 Flugunfallstufe 3

(mit externen Kräften)

Flugzeugkollision
wrett Wasserrettung auf dem Steinhuder Meer Person in Steinhuder Meer gestürzt
erett Eisrettung auf dem Steinhuder Meer Person in Steinhuder Meer eingebrochen
ov ohne Vorschlag Alles, was nicht durch die obigen Stichworte abgedeckt ist z.B. Personensuche.

Erläuterung dann im Bemerkungsfeld

Verwaltung[Bearbeiten]

Abkürzung Name Beispiel
vs Verwaltung und Service SEK-Einsatz

Schlagwort / Bemerkung[Bearbeiten]

Da die Schlagworte in Hannover real nicht über den DME gesendet werden, ist es notwendig das Bemerkungsfeld auszufüllen. Hier kann man weitere Dinge eintragen wie z.B. „weibl. 82 Jahre, Atemnot“ oder „Rauchentwicklung im 2. OG“ oder ähnliches.

Um den unerfahrenen Spielern unter die Arme zu greifen können hier aber auch die wichtigsten Schlagworte ausgewählt und eingetragen werden.

Es gibt folgende Schlagworte:


Unfälle
Unfall
gestürzte Person
Treppensturz
Sportunfall
Stromschlag
Verkehrsunfall
Person von Zug erfasst


chirurgische Notfälle
chirurgischer Notfall
verletzte Person
Amputation
Kopfverletzung
Koplawu
SHT
Schulterverletzung
Armfraktur
Armverletzung
Handverletzung
Schenkelhals
Beinfraktur
Beinverletzung
Knieverletzung
Fußverletzung
Schlägerei
Messerstecherei
Schnittverletzung
Schußverletzung
Stichverletzung
Verätzung
Verbrennung
Verbrühung


internistische Notfälle
internistischer Notfall
Herbeschwerden
Angina Pectoris
Herzinfarkt
Atemnot
Strangulation
Asthma
Hyperventilation
Aspiration
Bolusaspiration Erwachsener
Bolusaspiration Kind
akuter Bauch
allergische Reaktion
Kreislauf


Hilflose Person
bewusstlose Person
NAP (nicht ansprechbare Person)
Reanimation Erwachsener
Reanimation Kind
hilflose Person
Suizid
Intoxikation
Alkoholintoxikation
BTM (Betäubungsmittel)
Tablettenintoxikation
Vergiftung
Hyperglykämie
Hypoglykämie
Zucker
Hypertonie
Hypotonie


Weitere Notfälle
neurologischer Notfall
Apoplex
Krampfanfall
Epilepsie
Fieberkrampf
Synkope
Bandscheibe
Aneurysma
Thrombose
Lungenembolie
Lungenödem
psychiatrischer Notfall
Zwangseinweisung
Augenverletzung
Nasenbluten
urologischer Notfall
unklarer Notfall


Gynäkologischer/Pädiatrischer Notfall
gynäkologischer Notfall
Geburt
Notfall Kind
Inkubator


Transporte
liegend
sitzend
Tragestuhl
Dialyse
Schwerlast
Intensivverlegung
Intensivverlegung mit NEF
Sekundärtransport
H1N1 (Schweinegrippe)
Infekt KTW
Infekt RTW-NEF
Infekt ITW
Blut
Gewerbe
Material
Organ


Massenanfall von Verletzten
ManV I >5 Verletzte
ManV II >20 Verletzte


Brände
Meldereinlauf
Meldereinlauf Feuer
Feuer
Personenbrand
Rauchentwicklung
Rauchwarnmelder
Zimmerbrand
Wohnungsbrand
Dachstuhlbrand
Gewerbebrand
Hochhausbrand
Notlandung (Fluggerät klein)
Notlandung (Fluggerät groß)
Gasaustritt brennbar


Hilfeleistungen
Person hinter Tür
Person in Notlage
Person in Maschine
eingeklemmte Person (PKW)
eingeklemmte Person (LKW)
eingeklemmte Person LKW (mehrere)
Zugunglück
Person droht zu Springen
Person verschüttet
Einsturz
Explosion
Bootsunfall
Schiffsunfall
Tauchunfall
Wasserrettung
Eisrettung
Wasserrettung Steinhuder Meer
Eisrettung Steinhuder Meer


Sonstiges
Flughafen Voralarm
Flughafen Hauptalarm Stufe 0
Flughafen Hauptalarm Stufe 1
Flughafen Hauptalarm Stufe 2
Flughafen Hauptalarm Stufe 3
Bereitstellung
Rettungshunde
Sanitätsdienst
Seelsorger
SEK-Einsatz

^Krankenhäuser[Bearbeiten]

Krankenhäuser in der Region Hannover

In Hannover gibt es 17 Krankenhäuser und 3 Psychiatrien.

Für nähere Informationen siehe auch: Krankenhäuser in der Region Hannover

Krankenhäuser der Grundversorgung (KH1)[Bearbeiten]

  • Klinikum Lehrte
  • Klinikum Springe
  • Paracelsusklinik am Silbersee Hannover - Langenhagen

Krankenäuser der Regelversorgung mit Intensivstation (KH2)[Bearbeiten]

  • Agnes-Karll-Krankenhaus Laatzen
  • Clementinenhaus Hannover
  • Henriettenstiftung Hannover
  • Klinikum Großburgwedel
  • Klinikum Neustadt am Rübenberge
  • Klinikum Siloah-Oststadt-Heidehaus Hannover
  • Robert Koch Krankenhaus Gehrden
  • Sophienklinik Hannover
  • Vinzenzkrankenhaus Hannover

Krankenhäuser der Maximalversorgung (KH3)[Bearbeiten]

  • Klinikum Nordstadt Hannover
  • Medizinische Hochschule Hannover

Spezialkliniken[Bearbeiten]

  • Kinderkrankenhaus auf der Bult Hannover
  • Cochlear Implant Centrum "Wilhelm Hirte" Hannover
  • International Neuroscience Institute® (Ini) Hannover
  • Unfallklinik Marienstraße Hannover

Psychiatrien[Bearbeiten]

  • Klinikum Wahrendorff Ilten
  • Psychiatrie Langenhagen
  • Psychiatrie Wunstorf

Krankenhäuser ohne Notaufnahme[Bearbeiten]

  • Annastift Hannover
  • Lister Krankenhaus (Druckkammer)
  • NeuBethesda Krankenhaus Hannover

Notfallpraxen[Bearbeiten]

  • Chirurgische Gemeinschaftspraxis Langenhagen
  • Chirurgische Gemeinschaftspraxis Garbsen
  • Notfallpraxis Hannover

Reha-Kliniken[Bearbeiten]

  • Geriatrie Hagenhof Langenhagen
  • Reha am Stadion

^Points of Interest[Bearbeiten]

Die folgende Liste gibt eine Übersicht über die vorhandenen Point of Interest (POI) in Hannover und somit über die verfügbaren Sondereinsätze, die damit in Verbindung stehen. Die POI werden immer wieder ergänzt und überarbeitet.

= komplett oder auf jeden Fall ausreichend vorhanden, = existiert im Einsatzgebiet nicht.

  • AH:
  • AmbKH:
  • Arena: - AWD-Arena, TUI-Arena
  • BAB:
  • Bahnlinie:
  • Bahnübergang:
  • Bank:
  • Bauernhof:
  • Bereitschaft
  • Brücke:
  • Dialyse:
  • Disko:
  • Druck: - Lister Krankenhaus
  • Feuerwehr:
  • FKH:
  • Flughafen: - Flughafen Hannover-Langenhagen
  • FlugKH:
  • Flugplatz: - Fliegerhorst Wunstorf; Sportflughafen Langenhagen
  • Freibad:
  • Friedhof:
  • Fußball:
  • Gasthaus:
  • Hafen: - Lister Hafen, Hafen Hannover am Mittellandkanal; Yachthafen Steinhuder Meer
  • HBF: - Hauptbahnhof Hannover
  • IKH:
  • Industrie:
  • JuHe:
  • Kaufhaus:
  • KH:
  • KH1:
  • KH2:
  • KH3:
  • KiKa:
  • KiKli: - Kinderklinik auf der Bult
  • Kirche:
  • Kultur:
  • Küste:
  • Lst: - Regionsleitstelle Hannover
  • Notfallpraxis:
  • Polizei:
  • Psychiatrie: - Psychiatrie Langenhagen; Psychiatrie Wunstorf; Klinikum Wahrendorff Ilten
  • ReHa:
  • Reiterhof:
  • RW:
  • Schloss: - Rittergut Düendorf; Schloss Landestrost; Schloss Marienburg
  • Schule:
  • See:
  • Tankstelle:
  • Tropen: - Tropeninstitut Hamburg (als nächstes)
  • Tunnel:
  • UKH:
  • Wald:
  • Zoo: - Erlebnis Zoo Hannover; Sea Life Hannover; Wisentgehege Springe; Tiergarten Kirchrode

^Nachbarleitstellen[Bearbeiten]

Nachbarleitstellen der ILSt Hannover

direkte[Bearbeiten]

  • IRLS Peine/Braunschweig/Wolfenbüttel (ID: 226)
  • ILSt Gifhorn (ID: 1221)
  • KRLS Hameln (ID: 938)
  • RFL Heidekreis (ID: 16560)
  • RLSt Hildesheim (ID: 4326)
  • IRLS Schaumburg/Nienburg (ID: 699)

spezielle[Bearbeiten]

^Ersteller[Bearbeiten]

Die ILSt Hannover wird von folgenden Usern betreut:

Hier nicht erwähnt sind die vielen Informanten (die teilweise auch anonym bleiben möchten, daher keine Nennung), die uns geholfen haben oder immer noch helfen, die ILSt Hannover so realitätsnah wie möglich abzubilden.

Die Fahrzeuggrafikzeichner, die auch maßgeblich zur Realitätsnähe beigetragen haben, werden nachfolgend erwähnt.

^Fahrzeuggrafiken[Bearbeiten]

Grafiken von blaulichtentchen
Grafiken von Chr2
Grafiken von Feuerente
Grafiken von panthamedic

Für die ILSt Hannover und die ILSt Hannover - Sekundärmittel wurden bereits einige Fahrzeuggrafiken erstellt. Die Grafiken wurden von blaulichtentchen, Chr2, Feuerente und panthamedic gezeichnet.

Achtung! Die hier abgebildeten Grafiken sind nicht zur Nutzung freigegeben, es gelten die Lizenzen der Ersteller, zu finden im jeweiligen Grafikthread. Sollten die Lizenzen dort nicht vermerkt sein ist eine Nutzungsanfrage per PN an den Grafiker nötig um die Grafiken nutzen zu dürfen!

Grafiken von blaulichtentchen[Bearbeiten]

(von links nach rechts)

  • BF / RTW / Mercedes Sprinter / W.A.S. C-Design
  • BF / NEF / Mercedes Vito (von Chr2 überarbeitet)

Grafiken von Chr2[Bearbeiten]

(von links nach rechts)

  • FF / GW-L / MAN TGM
  • FF / MTW / Mercedes Sprinter
  • BF / GEW 50 / MAN Lions Star
  • BF / GW-W / MAN TGA
  • BF / GRTW / Mercedes Citaro
  • BF / MZW-LNA / Volkswagen Passat
  • BF / DLK / Mercedes Econic
  • BF / HLF / MAN TGM
  • BF / KdoW-LNA / Volkswagen Golf
  • BF / RTW / Mercedes Sprinter / Reserve-, MANV-RTW
  • WF HAJ / RTW / Mercedes Sprinter
  • BF / ITW / Mercedes Sprinter / W.A.S. C-Design
  • BF / ITW / Mercedes Sprinter / Reserve-ITW
  • JUH / ITW / Mercedes Vario / Fahrzeug 1
  • JUH / ITW / Mercedes Vario / Fahrzeug 2
  • JUH / ITW / MAN TGL / ITW Oldenburg
  • RKT / RTW / Mercedes Sprinter / gelb
  • RKT / RTW / Mercedes Sprinter / weiß
  • RKT / KatS-RTW / Mercedes Sprinter
  • RKT / KTW / Citroen Jumper
  • JUH / RTW / Mercedes Sprinter / Lackierung 1
  • JUH / RTW / Mercedes Sprinter / Lackierung 2
  • JUH / KTW / Volkswagen T5 / Hornis Alpina
  • JUH / KTW / Volkswagen T5
  • JUH / KTW / Volkswagen T5 / Delfis
  • JUH / KTW / Volkswagen Crafter
  • JUH / S-RTW / Mercedes Vario
  • JUH / 4-Tragen-KTW / Mercedes Vario
  • ASB / RTW / Mercedes Sprinter / SEG-RTW
  • ASB / KTW / Volkswagen T5
  • ASB / KTW / Volkswagen T5 / ADAC
  • ASB / RTW / Mercedes Sprinter
  • ASB / RTW / Renault Master
  • ASB / RTW / Mercedes Sprinter / W.A.S. C-Design
  • KRH / KTW / Volkswagen T5
  • KRH / KTW / Volkswagen T5
  • KRH / KTW / Volkswagen T5
  • KRH / PKW / Fiat Scudo / Organtransporter
  • MHD / RTW / Mercedes Sprinter
  • DRK / RTW / Mercedes Sprinter
  • DRK / KTW / Volkswagen T5 / Delfis Lackierung 1
  • DRK / KTW / Volkswagen T5 / Delfis Lackierung 2
  • DRK / KTW / Volkswagen T5
  • DRK / PKW / Skoda Octavia / Organtransporter, grau
  • DRK / PKW / Skoda Octavia / Organtransporter, weiß
  • DRK / SEG-KTW / Mercedes Sprinter
  • CDL / PKW / Volkswagen Golf / Organtransporter
  • CDL / KTW / Opel Vivaro
  • CDL / KTW / Ford Transit
  • KTD / KTW / Mercedes Sprinter
  • KTD / MZF / Mercedes Sprinter
  • KTG / KTW / Mercedes Sprinter
  • KTG / RTW / Mercedes Sprinter
  • VWN Gesundheitswesen / RTW / Volkswagen Crafter
  • VWN Gesundheitswesen / NEF / Volkswagen T5
  • VWN Gesundheitswesen / PKW / Volkswagen T5
  • WF VWN / KTW / Volkswagen T4
  • WF HAJ / HLF / MAN FE 410 / F9
  • WF HAJ / HLF / MAN FE 410 / F10
  • FF / MTW / Volkswagen T4
  • FF / MTW / Volkswagen T5
  • FF / MTW / Mercedes Sprinter

Grafiken von Feuerente[Bearbeiten]

(von links nach rechts)

  • BF / MZW-LNA / Volkswagen Caddy
  • KRH / KTW / Volkswagen T5

Grafiken von panthamedic[Bearbeiten]

(von links nach rechts)

  • BF / HLF / Mercedes Econic / First Responder
  • BF / NEF / Volkswagen T5
  • BF / Baby-NAW / Volkswagen T4
  • BF / NEF / Volkswagen T4 / Reserve-/MANV-NEF
  • BF / RTW / Mercedes Sprinter
  • JUH / RTW / Volkswagen Crafter / Tigis

Threads[Bearbeiten]

Hier sind die Links zu den Grafikthreads der jeweiligen Grafikzeichner:

^Links[Bearbeiten]

Abgerufen von „https://wiki.lstsim.de/index.php?title=ILSt_Hannover&oldid=24443