Wichtig: Benutzerleitstellen bitte in dieser Liste eintragen! Beim Erstellen eines Leitstellenartikels bitte diese Hinweise beachten.

ILS Holstein

Aus LstSim-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Leitstelle Holstein werden bisher Rettungsdiensteinsätze und Krankentransporte simuliert. Die Leitstelle ist eine von zwei empfohlenen in Schleswig-Holstein.

Leitstelle Holstein
ID 1881
Kategorie Empfohlene Benutzerleitstelle
Leitstellenthread Forum
Spielen Spielen / Beta Version
Editor Editor
Standort in Deutschland
Marker.png
Location map Deutschland.png
Qualitätsindikator
Lst. existiert real Komplette Wachen
SEG-Fahrzeuge Komplette Krankenhäuser
Abhängigkeiten eingebaut Ausreichend POI
Leitstellengebiet
Bundesland Schleswig-Holstein
Landkreise Segeberg
Fläche 1.344,39 km²
Einwohner 272.235
Standort Norderstedt
Betreiber Stadt Norderstedt, Kreis Segeberg
Rettungswachen 7
Organisationen Rettungsdienst Kooperation in Schleswig-Holstein gGmbH
Rettungsmittel
Notarzteinsatzfahrzeuge 4
Rettungswagen 21
Krankentransportwagen 2
HvO/First Responder 7

^Leitstelle[Bearbeiten]

Allgemeines[Bearbeiten]

In der Rettungsleitstelle werden über die Notrufnummer 112 alle Notrufe und Krankentransporte entgegengenommen und koordiniert. Zum Einsatzgebiet der Leitstelle gehört der Kreis Segeberg.

Die Leitstelle ist 24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr mit mindesten zwei Disponenten besetzt. Zwischen 07:00 Uhr und 21:00 Uhr kommt ein weiterer Disponent hinzu. In der Zeit von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr kann diese durch das Personal des Feuerwehrtechnischen Zentrums sofort aufgestockt werden. Bei größeren Schadenslagen und in den Nachtstunden wird das Personal über die Rufbereitschaft ergänzt. Die Mitarbeiter der Leitstelle sind Angestellte der Stadt Norderstedt. Unterstützt werden Sie bei Ihrer Arbeit durch hochmoderne Technik, die immer wieder aktualisiert und auf den neusten Stand gebracht wird, um den Bürgern und Bürgerinnen bei Notfällen kompetent und schnell helfen zu können.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Leitstelle ist zuständig für den Rettungsdienst, den Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Sie befindet sich im ersten Obergeschoss des Feuerwehrtechnischen Zentrums der Stadt Norderstedt. 1979 wurden die damaligen Leitstellen Segeberg und Norderstedt eröffnet, eine für den Kreis Segeberg und eine für die Stadt Norderstedt, damals gab es zwei getrennte Standorte. 2004 erfolgte der Umzug von Bad Segeberg nach Norderstedt. Dadurch fiel die alte Norderstedter Leitstelle weg und die Leitstelle Segeberg nahm ihren Dienst auf. Die Leitstelle Holstein bekam ihren Namen im Jahr 2008, da die Berufsfeuerwehr Neumünster sich der Leitstelle anschloss. 2012 endete die Kooperation und die Stadt Neumünster betreibt seitdem wieder eine eigene Leitstelle.

^Kreis Segeberg[Bearbeiten]

Der Kreis Segeberg hat eine Fläche von 1.344,39 km², je 195 Einwohner pro km² & hat insgesamt 272.235 gemeldete Einwohner.

Der Bevölkerungs- und Wirtschaftsschwerpunkt des Kreises liegt im Südwesten auf der Siedlungsachse Norderstedt - Henstedt-Ulzburg - Kaltenkirchen. Hier leben allein etwa 120.000 Menschen, knapp die Hälfte der Bevölkerung des Kreises, in drei der 95 Gemeinden auf 120 km² der insgesamt 1.344 km² Fläche. Die größte wissenschaftliche Einrichtung im Kreis Segeberg ist das international anerkannte Forschungszentrum Borstel (Quelle) Mehr Informationen gibt es bei Wikipedia (Quelle) und dem Kreis Segeberg (Quelle)

^Rettungsdienst[Bearbeiten]

Der Rettungsdienst wird betrieben durch die Rettungsdienst Kooperation in Schleswig-Holstein gGmbH. Es gibt insgesamt 7 Rettungswachen, davon sind 4 mit einem Notarzt besetzt. Im Einsatzgebiet/Kreisgebiet gibt es nur 2 Krankentransportwagen (KTW), daher werden höherwertige Krankentransporte ausschließlich mit Rettungstransportwagen (RTW) durchgeführt. Die Hilfsfrist beträgt gemäß 12 Minuten vom Eingang der Notfallmeldung bis zum Eintreffen des ersten Rettungsmittels an der Einsatzstelle.

^Nachbarleitstellen[Bearbeiten]

^Infos zur Simulation[Bearbeiten]

Fahrzeuge

Wachen

Was bedeuten die Zahlen? Status

^Quellen[Bearbeiten]

Wikipedia: (Quelle)

Forum Leitende Notärzte S-H: (Quelle)

FF Kaltenkirchen: (Quelle)

FF Norderstedt-Friedrichsgabe: (Quelle)

RKiSH: (Quelle)