Wichtig: Benutzerleitstellen bitte in dieser Liste eintragen! Beim Erstellen eines Leitstellenartikels bitte diese Hinweise beachten.

ZKN Wiener Rotes Kreuz

Aus LstSim-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ZKN Wiener Rotes Kreuz
ID 2433
Kategorie Empfohlene Benutzerleitstelle
Leitstellenthread Forum
Spielen Spielen / Beta Version
Editor Editor
Standort in Österreich
Marker.png
Location map Österreich.png
Qualitätsindikator
Lst. existiert real Komplette Wachen
SEG-Fahrzeuge Komplette Krankenhäuser
Abhängigkeiten eingebaut Ausreichend POI
Leitstellengebiet
Bundesland Wien
Fläche 414,87 km²
Einwohner 1.741.246
Standort Nottendorfergasse 21, 1030 Wien
Betreiber Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Wien
Rettungswachen 5
Organisationen Österreichisches Rotes Kreuz (ÖRK)
Rettungsmittel
Krankentransportwagen 77
Wien Wappen.svg
Rk patch.jpg
Snapshot der ZKN Wiener Rotes Kreuz (2433)

Die ZKN Wiener Rotes Kreuz ist eine Zentrale für Krankenbeförderung und Notfallservice in der österreichischen Bundeshauptstadt, die vom örtlichen Landesverband des ÖRK betrieben wird. Dabei stehen den Disponenten im Durchschnitt tagsüber etwa 60 KTW werktags und 15 KTW wochenends, sowie nachtsüber circa 5 KTW zur Verfügung, wobei die genaue Anzahl variiert und regelmäßig durch von ehrenamtlichen Mitarbeitern besetzten Fahrzeugen erhöht wird. Neben den Leitstellen des Arbeiter-Samariter-Bundes, der Johanniter Unfallhilfe und des Malteser Hospitaldienstes gehört die ZKN Wiener Rotes Kreuz der Hilfsorganisation "Vier für Wien" an. Als solche besteht ihre Hauptaufgabe in der Abfertigung von Krankentransporten, jedoch werden zur Entlastung der RLSt Wien auch niedriger priorisierte Einsätze übernommen. Darüber hinaus stehen die KTW der "Vier für Wien" auch als First Responder zur Verfügung, falls kein RTW innerhalb von drei Minuten am Berufungsort eintreffen kann.

^Spieleinstellungen[Bearbeiten]

Basierend auf dem realen Notfallaufkommen wurden folgende Werte als Einsatzfrequenzen definiert:

  • Tag (7:00-14:00)
    • KTP: 62
    • RTW: 0
    • NA: 0
    • MANV: 0
  • Tag (14:00-19:00)
    • KTP: 27
    • RTW: 0
    • NA: 0
    • MANV: 0
  • Nacht (19:00-7:00)
    • KTP: 3
    • RTW: 0
    • NA: 0
    • MANV: 0

In der Realität werden zwar auch niedrig priorisierte Blaulichteinsätze übernommen, da diese im Spiel jedoch nur als RTW-Einsätze definiert werden können und aufgrund dessen die KTW Unterstützung anfordern würden, entfallen diese.

^Fahrzeuge und Wachen[Bearbeiten]

Bezirksstellen wrk neu.png

Bezirksstelle Bertha von Suttner[Bearbeiten]

Adresse
2., Negerlegasse 4
Koordinaten
48.214677,16.378665
Dienstzeiten
  • variable Freiwilligendienstzeiten
Fahrzeuge
  • KTW 040
Fuhrpark der ZKN Wiener Rotes Kreuz

Bezirksstelle Nord[Bearbeiten]

Adresse
21., Karl-Schäfer-Straße 8
Koordinaten
48.267326,16.402268
Dienstzeiten
  • 9 Fahrzeuge von 7:00 bis 15:30 montags bis freitags
  • 3 Fahrzeuge von 8:00 bis 16:30 samstags
  • variable Freiwilligendienstzeiten
Fahrzeuge
  • KTW 021
  • KTW 023
  • KTW 029
  • KTW 033 und 034
  • KTW 044
  • KTW 048

Bezirksstelle Van Swieten[Bearbeiten]

Adresse
10., Landgutgasse 8
Koordinaten
48.181401,16.377532
Dienstzeiten
  • variable Freiwilligendienstzeiten
Fahrzeuge
  • KTW 086

Bezirksstelle West[Bearbeiten]

Adresse
14., Spallartgasse 10A
Koordinaten
48.200585,16.308584
Dienstzeiten
  • 2 Fahrzeuge von 6:00 bis 14:30 montags bis freitags
  • 8 Fahrzeuge von 7:00 bis 15:30 montags bis freitags
  • variable Freiwilligendienstzeiten
Fahrzeuge
  • KTW 024
  • KTW 028
  • KTW 031
  • KTW 035
  • KTW 066
  • KTW 070
  • KTW 073
  • KTW 090
  • KTW 093
  • KTW 097

Zentrale / Bezirksstelle DDr. Lauda[Bearbeiten]

Adresse
3., Nottendorfer Gasse 21
Koordinaten
48.190367,16.411597
Dienstzeiten
  • 3 Fahrzeuge von 6:00 bis 14:30 montags bis freitags
  • 4 Fahrzeuge von 6:30 bis 15:00 montags bis freitags
  • 27 Fahrzeuge von 7:00 bis 15:30 montags bis freitags
  • 19 Fahrzeuge von 7:00 bis 19:00 montags bis sonntags
  • 8 Fahrzeuge von 10:30 bis 19:00 montags bis freitags
  • 6 Fahrzeuge von 19:00 bis 7:00 montags bis sonntags
  • variable Freiwilligendienstzeiten
Fahrzeuge
  • KTW 009 und 010
  • KTW 012 bis 019
  • KTW 022
  • KTW 030
  • KTW 032
  • KTW 036 bis 039
  • KTW 041 und 042
  • KTW 045 bis 047
  • KTW 050 bis 065
  • KTW 069
  • KTW 071 und 072
  • KTW 074 bis 081
  • KTW 083 bis 085
  • KTW 087 und 088
  • KTW 091
  • KTW 094
  • KTW 096
  • KTW 098
  • KTW 099

Zusätzlich zu den oben angeführten KTW fährt jeden Donnerstag von 6:30 bis ca. 13:00 der SNAW RK3 geplante Transporte vom St. Anna Kinderspital ins Diagnosezentrum Urania und retour. Der Vollständigkeit halber wurde dieser ebenfalls in das Spiel integriert, jedoch beschränkt sich die Tätigkeit des RK3 auf diese Fahrten, weswegen er prinzipiell ignoriert werden kann. Darüber hinaus steht der RK3 nach Beendigung der Transporte normalerweise der RLSt Wien als NAW RKL-2 zur Verfügung. Des weiteren ist der RTW RKP-1 auf der Bezirksstelle West, der RTW RKL-1 in der Zentrale und der RTW RKS-1 auf der Bezirksstelle Van Swieten stationiert, jedoch werden diese allesamt von der Leitstelle der MA70 disponiert.

^Krankenhäuser[Bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten]

KH Name Adresse Koordinaten
AKH Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien 1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20 48.220248,16.344362
BBR KH der Barmherzigen Brüder 1020 Wien, Große Mohrengasse 9 48.214912,16.381816
BSR KH der Barmherzigen Schwestern 1060 Wien, Stumpergasse 13 48.192452,16.346232
EV18 Evangelisches KH - Währing 1180 Wien, Hans-Sachs-Gasse 10-12 48.22391,16.34551
FLO KH Floridsdorf 1210 Wien, Hinaysgasse 1 48.253752,16.406557
GER Orthopädisches Krankenhaus Gersthof 1180 Wien, Wielemansgasse 28 48.228218,16.322356
GHL KH des Göttlichen Heilandes 1170 Wien, Dornbacher Straße 20-26 48.227678,16.304182
HAN Hanuschkrankenhaus der WGKK 1140 Wien, Heinrich-Collin-Straße 30 48.198927,16.293714
HAR Hartmannspital 1050 Wien, Nikolsdorfer Gasse 32-36 48.18814,16.361544
HJE Herz Jesu Krankenhaus 1030 Wien, Baumgasse 20a 48.195634,16.398371
KFJ Kaiser Franz Josef Spital 1100 Wien, Kundratstraße 3 48.174021,16.352038
KHH Krankenhaus Hietzing 1130 Wien, Wolkersbergenstraße 1 48.169019,16.278872
LBK Lorenz Böhler KH der AUVA 1200 Wien, Donaueschingenstraße 13 48.236611,16.383897
NKR Neurologisches KH - Rosenhügel 1130 Wien, Riedelgasse 5 48.162045,16.281072
OWS Otto-Wagner-Spital 1140 Wien, Sanatoriumstraße 2 48.205721,16.271963
RUD Krankenanstalt Rudolfstiftung 1030 Wien, Juchgasse 25 48.196417,16.390882
SEM Ignaz Semmelweis Frauenklinik 1180 Wien, Bastiengasse 36-38 48.234814,16.319304
SMZ SMZ Ost (Donauspital) 1220 Wien, Langobardenstraße 122 48.219397,16.462914
SOP Sophienspital 1070 Wien, Apollogasse 19 48.197869,16.340607
SPE Orthopädisches Spital Speising 1130 Wien, Speisinger Straße 109 48.163767,16.281404
STA St. Anna Kinderspital 1090 Wien, Kinderspitalgasse 6 48.215934,16.344324
STE St. Elisabeth Spital 1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 4a 48.205413,16.386408
STJ St. Josef KH 1130 Wien, Auhofstraße 189 48.194451,16.262972
UKH Unfallkrankenhaus Meidling der AUVA 1120 Wien, Kundratstraße 37 48.173412,16.344405
WIL Wilhelminenspital 1160 Wien, Montleartstraße 37 48.211162,16.303516
KH Name Adresse Koordinaten

Fachdisziplinen[Bearbeiten]

KH Angio Augen Brand Chir. Inten. CT Gastro Gefäßchir. Gyn. Herzkath. HNO Innere Inten. Innere Not. Kardio Kreißsaal MRT Neurochir. Neuro Not-OP Psych Pädiatrie Stroke Unfall Uro
AKH
BBR
BSR
EV18
FLO
GER
GHL
HAN
HAR
HJE
KFJ
KHH
LBK
NKR
OWS
RUD
SEM
SMZ
SOP
SPE
STA
STE
STJ
UKH
WIL
KH Angio Augen Brand Chir. Inten. CT Gastro Gefäßchir. Gyn. Herzkath. HNO Innere Inten. Innere Not. Kardio Kreißsaal MRT Neurochir. Neuro Not-OP Psych Pädiatrie Stroke Unfall Uro

Druckkammern[Bearbeiten]

KH Name Adresse Koordinaten
AKH Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien 1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20 48.220248,16.344362
LKG Universitätsklinikum, Landeskrankenhaus Graz 8036 Graz, Auenbrugger Platz 29 47.080307,15.464489

Orthopädie[Bearbeiten]

KH Name Adresse Koordinaten
GER Orthopädisches Krankenhaus Gersthof 1180 Wien, Wielemansgasse 28 48.228218,16.322356
SPE Orthopädisches Spital Speising 1130 Wien, Speisinger Straße 109 48.163767,16.281404

Psychiatrie[Bearbeiten]

Erwachsene[Bearbeiten]

KH Name Adresse Koordinaten Bezirke
DSP Sozialmedizinisches Zentrum Ost 1220 Wien, Langobardenstraße 122 48.219397,16.462914 2,22
KFJ Kaiser-Franz-Josef-Spital 1100 Wien, Kundratstraße 3 48.174021,16.352038 10
OWS Otto-Wagner-Spital 1140 Wien, Baumgartner Höhe 1 48.207036,16.279747 1, 3-9, 11-21, 23

Kinder / Jugendliche[Bearbeiten]

KH Name Adresse Koordinaten Bezirke
AKH Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien 1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20 48.220248,16.344362 1-9, 16-18, 21, 22
NKR Neurologisches KH - Rosenhügel 1130 Wien, Riedelgasse 5 48.162045,16.281072 10-15, 19-20, 23

^Einsatzcodes[Bearbeiten]

Erste Hilfe Einsätze[Bearbeiten]

Die Einsatzcodes wurden für die Simulation stark vereinfacht, um die Übersichtlichkeit zu wahren. Es ist jedoch auch anzumerken, dass die Selektion eines passenden Codes in der Realität durch einen automatisierten Computerprozess erfolgt, weswegen eine manuelle Auswahl ohnehin eine zu komplexe Aufgabe darstellen würde. Infolge dieser Simplifizierung wurde auf die Überkategorien der realen Codes zurückgegriffen, während die detaillierteren Untergruppen weggelassen wurden. Dadurch sind folgende Einsatzcodes entstanden:

  • 01-Bauchschmerzen
  • 02-Allergie
  • 03-Tierbiss/Tierangriff
  • 04S-Sexualdelikt
  • 04Ü-Verbrechen
  • 05-Rückenschmerzen
  • 06-Atembeschwerden
  • 07-Verbrennung
  • 08-Kohlenmonoxyd/Inhalation/Gefahrengutunfall
  • 09-Kreislaufstillstand/Tod
  • 10-Brustschmerzen
  • 11-Ersticken
  • 12-Krampfanfall
  • 12E-Epileptiker
  • 13-Blutzuckerentgleisung
  • 14-Ertrinken
  • 15B-Blitzschlag
  • 15S-Stromunfall
  • 16-Augenprobleme/-verletzung
  • 17-Sturz
  • 17S-Sturz/Suizid
  • 18-Kopfschmerzen
  • 19-Herzbeschwerden
  • 20H-Hitzeprobleme
  • 20K-Kälteprobleme
  • 21-Blutung
  • 22-Person in Zwangslage
  • 22M-Person in Zwangslage/Mehrere Opfer
  • 23A-Überdosis
  • 23V-Vergiftung
  • 24-Schwangerschaft
  • 25-Psychiatrie/Suizid
  • 25G-Psychiatrie/Suizid/gewalttätig
  • 26-Kranke Person
  • 27I-Stichverletzung
  • 27P-Pfählungsverletzung
  • 27S-Schussverletzung
  • 27X-Selbst zugefügte Wunde
  • 28M-Schlaganfall/Zeitraum >3h
  • 28U-Schlaganfall/Zeitraum unbekannt
  • 28W-Schlaganfall/Zeitraum <3h
  • 29-Verkehrsunfall
  • 29U-Verkehrsunfall/unbekannte Anzahl Patienten
  • 29V-Verkehrsunfall/mehrere Patienten
  • 29NFG-Großunfall
  • 30-Verletzung
  • 31-Bewusstlosigkeit
  • 32-Sonstiges/Unklares Geschehen
  • 33-Anforderung eines Rettungsmittels durch Versorgungseinrichtung
  • 42-Anforderung eines Rettungsmittels durch Rettungsmittel
  • AMB Ambulanzdienst (vorgeplanter)
  • BEISTELL Beistellung (akuter Ambulanzdienst)
Beispielsalarmierung EH-Einsatz

Die in der Realität verwendeten, kompletten Codes bestehen aus einer der obig gelisteten Nummern, einer Priorität von O bis E, einer Subnummer und dem möglichen Zusatz (obige Buchstaben nach der Nummer), wobei folgende Prioritäten zum Einsatz kommen:

  • O = Omega = niedrigste Priorität = KTW oder (RTW)
  • A = Alpha = niedrige Priorität = KTW oder (RTW)
  • B = Bravo = niedrige Priorität = KTW oder RTW
  • C = Charlie = höhere Priorität = (KTW) oder RTW
  • D = Delta = Notarztindikation = NEF + RTW
  • E = Echo = Notarztindikation = NEF + RTW

Mustercodes wären also beispielsweise:

  • 17A01 Sturz-Ungefährliche Körperregion <--- 17=Sturz, A=niedrige Priorität, 01=Subnummer, die im Zusatztext resultiert (ungefährliche Körperregion)
  • 17A02 Sturz-Ältere Verletzung (>6h) <--- 17=Sturz, A=niedrige Priorität, 02=Subnummer, die im Zusatztext resultiert (Ältere Verletzung (>6h))
  • 17D01 Sturz aus extremer Höhe (>10m) <--- 17=Sturz, D=hohe Priorität, 01=Subnummer, die im Zusatztext resultiert (Sturz aus extremer Höhe (>10m))
  • 17D01S Suizid-Sturz aus extremer Höhe (>10m) <--- 17=Sturz, D=hohe Priorität, 01=Subnummer, die im Zusatztext resultiert (Sturz aus extremer Höhe (>10m)), S=Zusatz "Suizid"

Das Alarmierungsinterface in der Simulation besteht aus vier Zeilen:

  • Code: Auswahl eines der Einsatzcodes
  • Priorität: Selektion der Priorität - wird für die AAO herangezogen (nach der Alarmierung nicht mehr sichtbar)
  • AMPDS: optionales Feld für die freie Eingabe von realen Codes (nach der Alarmierung nicht mehr sichtbar)
  • Text: Platz für eventuelle Kommentare / Zusätze

Krankentransporte[Bearbeiten]

Bei Krankentransporten wird ein vierstelliger Buchstabencode verwendet. Der erste dieser Buchstaben ist stets ein "K" und definiert den Code als Krankentransport, der zweite bezeichnet die Transportart ("A" = Hintransport zu ambulanter Behandlung, "S" = Hintransport zu stationärer Behandlung, "H" = Heimtransport, "Ü" = Überlandtransport, "T" = Termintransport), der dritte gibt an, wie der Patient transportiert wird ("S" = sitzend, "L" = liegend, "R" = Rollstuhl) und der vierte zeigt an, ob der Patient ohne Begleitung ("O") oder mit Begleitung ("M") unterwegs ist. Aus dieser Kombination ergeben sich folgende Codes:

Beispielsalarmierung Krankentransport
  • KASO
  • KASM
  • KALO
  • KALM
  • KARO
  • KARM
  • KSSO
  • KSSM
  • KSLO
  • KSLM
  • KSRO
  • KSRM
  • KHSO
  • KHSM
  • KHLO
  • KHLM
  • KHRO
  • KHRM
  • KÜSO
  • KÜSM
  • KÜLO
  • KÜLM
  • KÜRO
  • KÜRM
  • KTSO
  • KTSM
  • KTLO
  • KTLM
  • KTRO
  • KTRM

Die Transportpriorität gliedert sich dabei in Zahlen von 10 (niedrigste Priorität) bis 99 (höchste Priorität). Ab einer Priorität von 70 oder höher handelt es sich um einen Blaulichteinsatz. Das Feld "AMPDS" kann für Krankentransporte außer Acht gelassen werden, allfällige Kommentare / Zusätze können in der letzten Zeile vermerkt werden.

^Weblinks[Bearbeiten]

ZKN Wiener Rotes Kreuz[Bearbeiten]

ZKN Wiener Rotes Kreuz:

Info- / Feedbackthread zu den LSt 908 und 2433:

Nachbarleitstellen[Bearbeiten]

RLSt Wien:

ZKN Arbeiter-Samariter-Bund Floridsdorf-Donaustadt:

ZKN Arbeiter-Samariter-Bund Wien:

ZKN Johanniter-Unfall-Hilfe Wien:

RLSt Notruf-NÖ-05: