Wichtig: Benutzerleitstellen bitte in dieser Liste eintragen! Beim Erstellen eines Leitstellenartikels bitte diese Hinweise beachten.

Patient

Aus LstSim-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patienten sind ein Hauptbestandteil von LstSim. Sie werden immer von einem Ort zu einem anderen transportiert, also z.B. von einem Unfallort ins Krankenhaus oder vom Krankenhaus nach Hause. Jeder Patienten erfordert einen bestimmten Fahrzeugtyp, der nach dem Schweregrad der Verletzung/Erkrankung bestimmt wird.

^Allgemeines[Bearbeiten]

Alle Patienten haben einen Prozentwert, der die Transportfähigkeit angibt. Allerdings fängt dieser nicht bei 0% an, sondern ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Ausschlaggebend ist der Prozentwert, den der Patient beim Eintreffen des ersten Rettungsmittels hat. Initial wählt das Team in der Datenbank eine bestimmte Startzahl für die Transportfähigkeit aus und eine Sinkrate. Das heißt, wenn man zu lange wartet, können auch Bagatellen zu RTW oder NAW-Patienten werden.

Da sich leider dann die Lagemeldung nicht ändert, sieht es manchmal so aus, als würde wegen Bagatelle ein Fahrzeug nachgefordert. Lässt sich aber nicht vermeiden, außer man würde zig verschiedene Lagen schreiben, was aber den Rahmen sprengt.

Transportfähigkeit beim Eintreffen Benutzbare Transportmittel Bemerkungen
71 – 100 % KTW, RTW, NAW Der RTH transportiert keine Leichtverletzten, außer in der Leitstelle Nord
21 – 70 % RTW, NAW, RTH kein Notarzt benötigt
< 20 % RTW mit Arztbegleitung, NAW Der RTH transportiert nicht, da davon ausgegangen wird, dass der Patient instabil ist.
< 10 % (Reanimation) RTW mit Arztbegleitung, NAW Patient wird reanimiert und u.U. unter Rea in die Klinik gefahren.
Der RTH transportiert nicht, da davon ausgegangen wird, dass der Patient instabil ist.

Wie man der Tabelle entnehmen kann, stellt die Transportfähigkeit auch eine Art Anzeige für die Lebenspunkte (auch HP genannt) der Patienten dar. Es ist übrigens möglich, dass der Patient trotz guter initialer Transportfähigkeit einen Notarzt benötigt.

^Erstversorgung[Bearbeiten]

Jeder Patient benötigt je nach Grunderkrankung/verletzung und Transportfähigkeit ein bestimmtes Rettungsmittel. Dabei gelten die drei "Schwere"grade KTW-, RTW- und NAW-Patient. Sollte jetzt ein niederwertiges Rettungsmittel zuerst eintreffen, beginnt es trotzdem mit der Behandlung. Auch die Polizei kann eine gewisse Ersthelfertätigkeit übernehmen. Trifft danach ein weiteres, höherwertiges Fahrzeug ein, welches aber immer noch nicht ausreicht, übernimmt es trotzdem die Versorgung. (Beispiel: KTW löst die Polizei bei einem RTW-Patienten ab)

Dabei gilt folgende Reihenfolge (aufsteigende Wertigkeit):

  • Polizei
  • First Responder/Helfer vor Ort
  • KTW
  • RTW
  • Notarztbesetzte Rettungsmittel (NEF, NAW, RTH, [VEF, ITW, ITH])

Trifft dagegen ein notarztbesetztes Rettungsmittel zuerst bei einem RTW- oder KTW-Patienten ein, übernimmt es ebenfalls die Versorgung bis zum Eintreffen eines passenden Fahrzeuges. Ausnahmen sind hierbei NAW/ITW, diese transportieren auch diese Patienten.

^Veränderungsrate der Transportfähigkeit[Bearbeiten]

Bei Eintreffen von Rettungsmitteln[Bearbeiten]

Die Veränderungsrate der Transportfähigkeit von Patienten ändert sich je nach eintreffendem Rettungsmittel:

Eintreffendes Rettungsmittel KTW-Patienten RTW-Patienten NAW-Patienten
FR, POL -1/3 der ursp. Rate1 -1/3 der ursp. Rate1 -1/3 der ursp. Rate1
KTW +3/min -1/3 der ursp. Rate1 -1/3 der ursp. Rate1
RTW +3/min +3/min -1/4 der ursp. Rate1
Fahrzeug mit Notarzt +3/min +3/min +2/min

1: Der Zustand des Patienten verschlechtert sich um 1/3 respektive 1/4 der ursprünglichen Rate, nicht die Rate verringert sich um 1/3 beziehungsweise 1/4. Beispiel: Ein First Responder versorgt einen RTW-Patienten. Der Zustand des Patienten verringert sich normalerweise um -3/Minute Sobald der First Responder den Patienten versorgt liegt diese Rate nun bei -1/Minute.

Reanimation[Bearbeiten]

In der Regel sinkt die Transportfähigkeit eines verletzten oder akut erkrankten Patienten zu Einsatzbeginn mit einer bestimmten Rate. Es ist also möglich, dass die Transportfähigkeit des Patienten unter 10% fällt - der genaue Wert ist dann nicht einsehbar. Dies bedeutet, dass der Patienten reanimationspflichtig wird. Die Reanimation an sich im Spiel geschieht, sobald ein Notarzt eintrifft. Die Chance, dass sie glückt ist, umso höher, je höher die Transportfähigkeit des Patienten in diesem Augenblick ist. Auch ein Patient, der beim Eintreffen des Notarztes noch 9% hatte, kann sterben, wird es aber seltener tun als einer mit 2%. Sollte die Transportfähigkeit allerdings schon 0% erreicht haben, ist der Patient leider verstorben.

^Transport[Bearbeiten]

Ein Patient wird transportiert, kurz nachdem seine Transportfähigkeit 100% erreicht hat. Er wird stets in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht, das sich nach der Luftlinie am nächsten zum Einsatzort befindet und die benötigten Fachdisziplinen besitzt. Bei den offiziellen Leitstellen können jedoch bestimmten Patienten feste Krankenhäuser zugeordnet worden sein, sodass dort von dieser Regel abgewichen werden kann.

Bei Transportzielen, die mindestens 30 km Luftlinie entfernt sind und der Patient initial höchstens 70 % Transportfähigkeit hatte oder einen Notarzt benötigt, wird die behandelnde Besatzung nach einem RTH fragen. Sollte man diese Frage bejaht haben, jedoch dann keinen RTH (mehr) stellen können, kann man dies dem anfragenden Fahrzeug unter Einsatz RTH doch nicht verfügbar mitteilen. Es wird dann den Transport bodengebunden durchführen.

Sollte der Patient im Verbund eines RTWs und NEFs transportiert werden, kann der begleitende Notarzt evtl. aus diesem Transport gelöst werden, um für einen Folgeeinsatz disponierbar zu sein. Dazu fragt man den RTW unter Einsatz Frage Notarzt abkömmlich. Dies sollte man jedoch nur machen, wenn kein notarztbesetztes Rettungsmittel (also auch NAWs oder RTHs) auch aus Nachbarleitstellen in akzeptabler Zeit verfügbar ist, da die ärztliche Begleitung des Transportes schließlich nicht unbegründet ist. Es gibt jedoch auch Zustände, dem es dem Arzt nicht gestatten den Transport, ohne ihn fortzusetzen. In der Sim ist der Notarzt nur abkömmlichm, wenn...

  • ...der Patient kein Kind ist
  • ...der Patient keine Intensiv braucht und seine initialen HP über 35 lagen
  • ...der Patient nicht reanimationspflichtig war