Wichtig: Benutzerleitstellen bitte in dieser Liste eintragen! Beim Erstellen eines Leitstellenartikels bitte diese Hinweise beachten.

RLSt Kärnten

Aus LstSim-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Redundanz
Die Artikel Landesleitstelle Kärnten ID: 6087 und RLSt Kärnten überschneiden sich thematisch. Du kannst helfen, diese Artikel zusammenzuführen, oder besser abzugrenzen. Sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du unter Hilfe:Bearbeiten.

Details: Selbe ID verwendet

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du unter Hilfe:Bearbeiten.

Details: Infobox fehlt

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die Rettungsleitstelle Kärnten (Landesleitstelle) ist die einzige Zentrale alle Notfälle und Krankentransporte für das Rote Kreuz und die Johanniter. Pro Tag stehen den Disponenten max. 122 Fahrzeuge (9 NEF) des Roten Kreuzes, 4 Fahrzeuge der Johanniter Unfall Hilfe und 5 Fahrzeuge des Arbeiter Samariter Bundes (ausschließlich im Spiel). Die genaue Anzahl der Fahrzeuge variiert pro Tag und Uhrzeit.

Darüber gibt es in Kärnten unzählige First Responder, welche bei Notarzteinsätzen zur Hilfe gerufen werden. In Kärnten sind First Responder jedoch Privatpersonen mit medizinischer Ausbildung (min. Sanitäter), welche jedoch nicht immer ausrücken können – bei der Arbeit, nicht zu Hause, usw.

Außerdem einzigartig in Kärnten ist, dass es einen Ärztenotdienst gibt. Eine bestimmte Anzahl an Ärzten pro Region verpflichtet, sich einen Dienst zu machen und wird dann von der Leitstelle alarmiert. Zudem gibt es am Wochenende und Feiertags einen Kärntner Ärztefunk. Dieser ist unterstützend für das NEF und macht zudem Hausbesuche für Personen, die nur einen Arzt benötigen. Dieses Fahrzeug ist mindestens mit einem Arzt – öfters auch zwei – besetzt und kann auch Patienten zu Hause zurücklassen.

^Bezirks- und Ortsrettungsstellen[Bearbeiten]

Kärnten ist in 8 Regionen aufgeteilt. In jeder Region befindet sich eine Bezirksstelle und min. eine Ortsrettungstelle.

Rotes Kreuz[Bearbeiten]

Einsatzstelle Anzahl der Fahrzeuge Tag Anzahl der Fahrzeuge Nacht
Klagenfurt 7.1xx 23 (1 NEF) 5 (1 NEF)
- Ferlach 1 0
Villach 7.2xx 17 (1 NEF) 5 (1 NEF)
- Feistritz 1 0
- Velden 1 0
Spittal an der Drau 7.3xx 10 oder 11 (1 NEF) 3 oder 4 (1 NEF)
- Greifenburg 3 1
- Gmünd 1 1
- Radenthein 1 1
- Winklern 2 1
- Obervellach 2 1
St. Veit an der Glan 7.4xx 11 (1 NEF) 3 (1 NEF)
- Friesach 3 (1 NEF) 2 (1 NEF)
- Görtschitztal 1 0
- Gurktal 1 0
Wolfsberg 7.5xx 12 (1 NEF) 3 (1 NEF)
- St. Paul im Lavental 1 1
Völkermarkt 7.6xx 11 (1 NEF) 3 (1 NEF)
- Bleiburg 2 1
Hermagor 7.7xx 7 (1 NEF) 3 (1 NEF)
- Kötschach-Mauthen 2 2
Feldkrichen i. K. 7.8xx 8 (1 NEF) 3 (1 NEF)
- Sirnitz 1 0

Andere Rettungsorganisationen[Bearbeiten]

Rettungsorganisation Standort Anzahl der Fahrzeuge Tag Anzahl der Fahrzeuge Nacht
Johanniter Unfall Hilfe Patergassen JUHx 4 1
Arbeiter Samariter Bund Villach ASB 18-13x 5 2


^Krankenhäuser[Bearbeiten]

KH Standort Angio Augen Chir. Intensiv CT Gastro Gefäß- chir. Gyn. Herz- katheter HNO Innere Intensiv Innere Not- aufnahme Kardio- logie MRT Neuro- chir. Neuro Not- OP Pädi- atrie Stroke Unfall Uro
Klinikum Klagenfurt a. W. Klagenfurt a. W.
LKH Villach Villach
LKH wolfsberg Wolfsberg

^Links[Bearbeiten]