Wichtig: Benutzerleitstellen bitte in dieser Liste eintragen! Beim Erstellen eines Leitstellenartikels bitte diese Hinweise beachten.

ILS StädteRegion Aachen

Aus LstSim-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ILS StädteRegion Aachen
ID 31307
Kategorie Öffentliche Benutzerleitstelle
Spielen Spielen / Beta Version
Editor Editor
Standort in Deutschland
Marker.png
Location map Deutschland.png
Qualitätsindikator
Lst. existiert real Komplette Wachen
SEG-Fahrzeuge Komplette Krankenhäuser
Abhängigkeiten eingebaut Ausreichend POI
Leitstellengebiet
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Landkreise StädteRegion Aachen
Fläche 707,12 km²
Einwohner 554.068 (12.2017)
Standort Aachen
Betreiber Berufsfeuerwehr
Rettungswachen 19
Berufsfeuerwachen 3
Organisationen Berufsfeuerwehr (BF)
Freiwillige Feuerwehr (FF)
Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Johanniter Unfallhilfe (JUH)
Malteser Hilfsdienst (MHD)
ADAC Luftrettung
Rettungsmittel
Notarzteinsatzfahrzeuge 9 (+ 4 HiOrg & 2 OrgL)
Rettungswagen 31 (+ 13 HiOrg)
Krankentransportwagen 25 (+ 1 HiOrg & 4 MTD)
Rettungshubschrauber 1
Intensivtransportwagen 1 (+ 1 V-RTW)
HvO/First Responder 16

^StädteRegion Aachen[Bearbeiten]

  • 706,95 km²
  • 554.068 Einwohner (Stand 12.2017)
  • KFZ-Kennz.: AC, MON

Erstes Regionsmodell in Nordrhein-Westfalen.
Gegründet 2009 als Nachfolgerin des Kreises Aachen gehören zu ihr 9 Gemeinden sowie die ehemals kreisfreie Stadt Aachen.

Zugehörige Gemeinden und Städte[Bearbeiten]

  • Aachen ( 160,85 km² | 246.272 Einwohner)
  • Alsdorf ( 31,68 km² | 46.891 Einwohner)
  • Baesweiler ( 27,76 km² | 26.996 Einwohner)
  • Eschweiler ( 75,87 km² | 56.207 Einwohner)
  • Herzogenrath ( 33,38 km² | 46.462 Einwohner)
  • Monschau ( 94,60 km² | 11.649 Einwohner)
  • Roetgen ( 39,03 km² | 8.625 Einwohner)
  • Simmerath ( 110,92 km² | 15.281 Einwohner)
  • Stolberg ( 98,48 km² | 56.751 Einwohner)
  • Würselen ( 34,39 km² | 38.934 Einwohner)

^Regionale Besonderheiten[Bearbeiten]

  • In Aachen wird ein V-RTW (Verlege-Rettungswagen) für Interhospitaltransporte eingesetzt um die RTW des Regelrettungsdienstes zu entlasten.
  • In der Leitstelle der StädteRegion wird das sogenannte Telenotarztsystem (TNA) verwendet. Das Bedeutet das in der Leitstelle ein ausgebildeter Telenotarzt sitzt und bei Bedarf über Funk Anweisungen an die RTW-Besatzung gibt. Durch die TNA-Ausrüstung der RTW werdem dem TNA Daten wie Vitalfunktion des Patienten oder ein hochauflösender Videostream aus dem Patientenraum übermittelt, sodass dieser sofort ärztliche Entscheidungen treffen kann. Dieses soll die Aachener Notärzte entlassten. Dennoch werden bei akuten Verletzungen oder schweren Unfällen immer noch NEFs mit alarmiert.
  • Augrund eines Vertrages zwischen Deutschland, Belgien und der Niederlande ist es möglich im ManV-Fall Einsatzkräfte aus den Nachbarländern hinzuzuziehen.
  • An der RW6 des DRK in Aachen steht ein ITW der StädteRegion Aachen bereit. Dieser hat eine Vorlaufzeit von 30min.
  • Der RTH "Christoph Europa 1" der ADAC Luftrettung fliegt auch Einsätze in Belgien und den Niederlanden.


  • Über die Behelfsleitstellen "ELS KatS Aachen" und "ELS RWE Power AG" lassen sich die Fahrzeuge der EE's in der StädteRegion sowie die Werksrettung von RWE alarmieren.

^Einsatztaktische Informationen[Bearbeiten]

^Nachbarleitstellen[Bearbeiten]

^Besitzer[Bearbeiten]

Juppes

^Links[Bearbeiten]