Wichtig: Benutzerleitstellen bitte in dieser Liste eintragen! Beim Erstellen eines Leitstellenartikels bitte diese Hinweise beachten.

ILS Halle

Aus LstSim-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ILS Halle
ID 30047
Kategorie Öffentliche Benutzerleitstelle
Spielen Spielen / Beta Version
Editor Editor
Standort in Deutschland
Marker.png
Location map Deutschland.png
Qualitätsindikator
Lst. existiert real Komplette Wachen
SEG-Fahrzeuge Komplette Krankenhäuser
Abhängigkeiten eingebaut Ausreichend POI
Leitstellengebiet
Bundesland Sachsen-Anahlt
Landkreise Halle und nördlicher Saalekreis
Fläche 741 km²
Einwohner 302.053
Standort Halle (Saale)
Betreiber Berufsfeuerwehr Halle (Saale)
Rettungswachen 14
Berufsfeuerwachen 2
Organisationen Berufsfeuerwehr Halle (Saale)
Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Arbeiter Samariter Bund(ASB)
Ambulance Merseburg (privat)
Rettungsmittel
Notarzteinsatzfahrzeuge 3
Rettungswagen 18
Krankentransportwagen 3

^Beschreibung[Bearbeiten]

Das Einsatzleitzentrum Halle (ELZ) ist an der Hauptfeuerwache im halleschen Stadtteil Neustadt untergebracht und versorgt den Rettungsdienstbereich Halle-nördlicher Saalekreis, bestehend aus der Stadt Halle(Saale) und dem ehemaligen Saalkreis, als integrierte Leitstelle. Zudem ist das ELZ zuständig für Luftrettung und Intensivtransportmittel in Sachsen-Anhalt. Für die Simulation wurde dieser Tisch ausgelagert.

^Einsatztaktische Informationen[Bearbeiten]

In Halle gibt es keine festen Stichwörter, sondern nur Alarmstufen, z.B. RTW oder RTW + NEF.

Krankenhäuser[Bearbeiten]

Es gibt in Halle insgesamt 5 Kliniken, davon 2 Maximalversorger.

Diese sind:

  • Uniklinikum Kröllwitz (Max)
  • Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau
  • Diakoniewerk Halle
  • Krankenhaus St. Elisabeth Halle
  • BG-Klinik Bergmannstrost (Max)
  • (Krankenhaus St. Barbara Halle (Kinderpsychatrie))

Die Kliniken St. Elisabeth und St. Barbara bilden einen Klinikverbund. Real gehen alle Einweisungen in das Krankenhaus St. Barbara über die Notaufnahme des St. Elisabeth, in der Sim ist dies leider nicht darstellbar.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Es gibt im Bereich rund um die Uhr 3 feste bodengebundene Notärzte, 14 Rettungswagen und 1 MZF (KTW, der auch als RTW eingesetzt werden kann) und tagsüber kommen je nach Uhrzeit bis zu 4 RTW und 2 KTW hinzu.

besondere Fahrzeuge sind:

  • Leitenden Notarzt: zur Spitzenabdeckung (Nicht unbedingt MANV) ein weiterer bodengebundener Notarzt, der von seinem Arbeitsplatz in einer der Kliniken abgeholt wird. Der Abholort rotiert täglich.
  • STW: Schwerlast-RTW, stationiert an der Hauptwache und besetzt durch das Personal des RTWs der Hauptwache.
  • Baby-NAW: Beim ASB wird ein Fahrzeug für Inkubatortransporte bereitgehalten, dieses hat eine gewisse Vorlaufzeit in der Sim.
  • Verleger RTW: In der Garage der DRK-Wache Selkestraße wird ein RTW für Fernfahrten bereitgehalten, real wechselt der Dienst hierfür wöchentlich unter den Hiorgs. Auch dieses Fahrzeug hat eine gewisse Vorlaufzeit und ist nicht für Regeleinsätze gedacht.
  • SEG: In der Sim ist nur die SEG des DRK eingebaut, jedoch sollte dies auch ausreichen. Die Fahrzeuge werden nach Alarmierung des ELW 06-11-01 verfügbar. Es handelt sich um 1 NEF, 5 RTW und 1 KTW, diese Anzahl verringert sich bei Reservefahrzeugen im Regeldienst und erhöht sich durch dienstfreie Regelfahrzeuge.
  • Notärzte aus der Luft: Je nach Wetter und Verfügbarkeit können auch 4 Notärzte durch die Hubschrauber aus Halle-Oppin und Dölzig gestellt werden, dies ist auch regelmäßig der Fall.
  • ITW: Es wird inzwischen einer der ITWs aus MSH an der Südwache der BF vorgehalten, aber auch die Fahrzeuge des Intensivtransportdienst Mitteldeutschland sind regelmäßig im Einsatz. Die Alarmierung erfolgt hier in der Sim über die jeweiligen Nachbarleitstellen.