Wichtig: Benutzerleitstellen bitte in dieser Liste eintragen! Beim Erstellen eines Leitstellenartikels bitte diese Hinweise beachten.

ILS Dortmund

Aus LstSim-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


ILS Dortmund
ID 35728
Kategorie Öffentliche Benutzerleitstelle
Spielen Spielen / Beta Version
Editor Editor
Standort in Deutschland
Marker.png
Location map Deutschland.png
Qualitätsindikator
Lst. existiert real Komplette Wachen
SEG-Fahrzeuge Komplette Krankenhäuser
Abhängigkeiten eingebaut Ausreichend POI
Leitstellengebiet
Bundesland Nordrhein Westfalen
Fläche 280 km²
Einwohner 575.944
Standort Feuer- und Rettungswache 1
Betreiber Feuerwehr Dortmund
Rettungswachen 16
Organisationen BF
ASB
DRK
JUH
MHD
K&G (privat)
Rettungsmittel
Notarzteinsatzfahrzeuge 6
Rettungswagen 22
Krankentransportwagen 14
Intensivtransporthubschrauber 1
HvO/First Responder 20

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die Leitstelle Dortmund befindet sich in der Feuer- und Rettungswache 1 (Steinstraße, Dortmund Mitte-Nord) und wird betrieben von der Berufsfeuerwehr der Stadt Dortmund. Von hier werden alle Rettungs- und Brandeinsätze, sowie der Krankentransport disponiert. Dazu stehen den Leitstellendisponenten 5 NEF sowie 26 RTW rund um die Uhr zur Verfügung. Zusätzlich 1 NEF tagsüber zur Abdeckung von Lastspitzen. Die Zahl der KTW variiert tageszeitabhängig.
Besetzt werden die Fahrzeuge, die von der Stadt Dortmund zur Verfügung gestellt werden, von der Berufsfeuerwehr, von den Hilfsorganisationen ASB, DRK, JUH, MHD, sowie von einem privaten Anbieter (s. Tabelle). Der LNA, der das NEF selber lenkt, kann immer dann alamiert werden, wenn in absehbarer Zeit kein freies NEF zur Verfügung steht.

Der ITH "Christoph Dortmund" ist bei Nicht-Verfügbarkeit des "Christoph 8" der Nachbarleitstelle Unna auch als primärer RTH einsetzbar.
An den städtischen Kliniken befindet sich auch eine Blutbank. Für den medizinischen Transportdienst (Blutkonserven, o.ä.) stehen der Leitstelle 2 PKW, die sog. "Blut-PKW" zur Verfügung.

^Einsatztaktische Informationen[Bearbeiten]

Alle Fahrzeuge des Rettungsdienstes, sowie die First Responder der Freiwilligen Feuerwehr werden über digitale Meldeempfänger alarmiert. Die Einsatzstichwörter sind im Laufe der zeit immer mehr abgespeckt und auf das Wesentliche reduziert worden. Bei reinen Rettungsdiensteinsätzen gibt das Stichwort keinerlei Hinweise auf die Art des Notfalls - hier wird lediglich die Anzahl und Art der alarmierten Fahrzeuge mitgegeben:

1RTW, 1RTW_1NEF, RTW_normal, KTW_normal sind die gebräuchlisten Stichwörter.

Für Brandeinsätze sehen die Stichwörter so aus:
F_Feuer0 (1 Löschfahrzeug, ohne Rettungsdienst),
F_Feuer1 (1 Löschzug, 1 RTW),
F_Feuer2 (2 Löschzüge BF, 1 Löschzug FF, 2 RTW, 1 NEF),
F_Objektalarm (bestätigtes Feuer in einem Objekt wie Krankenhaus, Altenheim, Wohnhochhaus, Bürogebäude),
F_BMA (Auslösen der Brandmeldeanlage)

Stichwörter für Einsätze mit technischer Rettung sind da etwas sprechender:
TH_Pers_Tuer (Person hinter verschlossener Tür),
TH_Pers_eingek (eingeklemmte Person),
TH_Pers_Eis_Wasser (Rettung einer Person aus dem Wasser bzw. vom Eis),
TH_Pers_d_z_sp (Person droht zu springen),
TH_Gasgeruch,
TH_Gasaustritt,
TH_ABC1..3 (ABC-Einsätze untersch. Größe)


Alle Löschfahrzeuge der Feuerwachen sind mit Notfallkoffer, O2 und AED ausgestattet und damit auch als First Responder einsetzbar. Zusätzlich gibt es an bestimmten FF-Wachen auch First Responder.

Feuerwachen (FW), Rettungswachen (RW) und Notarztstützpunkte (NA):

Wache Organisation Fahrzeuge
NA 0 BF 1 LNA (keine feste Wache)
FW 1 Mitte-Nord BF 1 NEF, 3 RTW, 1 KTW, 2 FR
RW 11 Mitte-Süd DRK 2 RTW, 1 KTW
NA 11 K1 Mitte DRK 1 NEF, 1 Kind-NEF
FW 2 Lindenhorst BF 2 RTW, 1 Verlegungs-RTW, 2 FR
NA 2 K5 Mitte-Nord BF 1 NEF
RW 12 Hafen MHD 4 KTW
RW 12 b Huckarde MHD 1 RTW
RW 20 Kemminghausen BF 1 RTW
RW 13 K9 Brackel MHD/BF 2 RTW
NA K9 Brackel DRK 1 NEF
FW 3 Neuasseln BF 1 FR
RW 23 Asseln BF 1 RTW
FW 4 Hörde BF 2 RTW, 1 Schwerlast-RTW, 1 Infektions-RTW, 1 KTW, 2 FR
RW 24 Wichlinghofen ASB 1 RTW
FW 5 Marten BF 1 RTW, 1 FR
RW 15 Dorstfeld ASB 1 RTW, 3 KTW
NA 15 K22 Kirchlinde ASB/MHD im Wechsel 1 NEF
FW 6 Scharnhorst BF 1 FR
RW 16 Scharnhorst DRK 1 RTW, 1 KTW
FW 7 Flughafen BF 1 FR für den Flughafen-Bereich
RW 7 Flughafen BF 1 ITH "Christoph Dortmund"
RW 17 Aplerbeck JUH 2 RTW, 3 KTW
RW 27 Flughafen ASB 1 RTW
FW 8 Eichlinghofen BF 1 RTW, 1 FR
RW 18 K18 Hombruch DRK/BF 2 RTW, 1 KTW
FW 9 Mengede BF 1 RTW, 1 FR
RW 30 K20 Lütgendortmund K&G (privat) 1 RTW, 1 KTW

Besonderheiten:

  • Am K1 ist ein Kinder-Nef stationiert, das bei pädiatrischen Notfällen zusätzlich zum regulären NEF alarmiert wird. Ausnahme: Der Einsatzort befindet sich im direkten Ausrückebereich bzw. es ist das nächstgelegene, verfügbare NEF
  • An der FW 2 ist ein Intensivtrasportwagen (ITW) stationiert, der für Intensivverlegungen, die besonderes medizinisches Equipment benötigen, verwendet wird. Kann das anfordernde KH keinen Arzt stellen, muss ein NEF aus dem Regel-RD alarmiert werden
  • An der FW 4 ist ein Schwerlast-RTW stationiert, der zum Transport von adipösen Patienten (auch überörtlich) alarmiert werden kann. Zur Abdeckung von hohem KT-Einsatzaufkommen, kann an der FW 4 noch ein zusätzlicher KTW besetzt werden.
  • Weiterhin steht an der FW 4 noch ein Infektions-RTW zur Verfügung


Krankenhäuser in Dortmund:

  • K1 Städt. Kliniken Dortmund Mitte
  • (K2 Blutbank der städt. Kliniken)
  • K3 Städt. Kinderklinik Dortmund Mitte
  • K4 Johanneshospital Dortmund Mitte
  • K5 Städt. Kliniken Dortmund Nord (Unfallklinik)
  • K9 Knappschaftskrankenhaus Dortmund Brackel
  • K11 Psychatrische Landesklinik Dortmund Aplerbeck
  • K13 Ortho-Klinik Dortmund Hörde
  • K14 Josephshospital Dortmund Hörde
  • K15 Hüttenhospital Dortmund Hörde
  • K18 Marienhospital Dortmund Hombruch
  • K20 Knappschaftskrankenhaus Dortmund Lütgendortmund
  • K22 Kath. Krankenhaus Dortmund Kirchlinde


Krankenhäuser in Nachbarstädten:

  • K24 Klinik am Park Lünen Brambauer
  • St. Rochushospital Castrop-Rauxel
  • Evang. Krankenhaus Castrop-Rauxel
  • Knappschaftskrankenhaus Bochum Langendreer
  • Kath. Krankenhaus Unna
  • Evang. Krankenhaus Unna
  • Allgem. Krankenhaus Hagen
  • Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
  • Evang. Krankenhaus Witten

^Nachbarleitstellen[Bearbeiten]

  • Kreis Recklinghausen
  • Kreis Ennepe-Ruhr
  • Stadt Bochum
  • Stadt Hagen
  • Kreis Unna (Christoph 8)
  • Duisburg (Christoph 9)
  • Köln (Christoph 3)
  • Kreis Steinfurt (Christoph Europa 2 und Christoph Westfalen für Nachtflüge)
  • Johanniter Luftrettung und Ambulanzflugdienst (Christoph Bochum)

^Besitzer[Bearbeiten]

Michael

^Links[Bearbeiten]

Starte ILS Dortmund